Kopfzeile
Kontaktinformationen
Eine Hand ordnet Zettel mit Texten und Grafiken auf einem Holztisch an.

Erste Schritte

Am Anfang einer Unternehmensgründung steht eine systematische Planung. Informiere Dich direkt zu Beginn umfassend zum Thema Selbstständigkeit.

Beratung in Anspruch nehmen

Am besten besorgst Du Dir als erstes ein STARTER-Paket mit Informationsmaterialien zur Existenzgründung in Deinem STARTERCENTER NRW. Zusätzlich informieren die STARTERCENTER NRW in Seminaren und persönlichen Beratungsgesprächen zu den Chancen, Risiken und Konsequenzen eines eigenen Unternehmens. Dort erfährst Du auch, welche interessanten Events in Deiner Nähe stattfinden. Außerdem kannst Du Dich immer auch auf der Facebook-Seite der STARTERCENTER NRW über anstehende Messen und sonstige Veranstaltungen in Deutschland informieren.

Zitat Carsten Widera-Trombach, Online-Spieleentwickler
Carsten Widera-Trombach

Am Anfang steht eine pfiffige Idee. Gleich danach kommt kompetente Beratung. Ich habe diese im STARTERCENTER NRW erfahren. Bereits im ersten Gespräch bekam ich das notwendige Feedback und eine Checkliste an die Hand. Eine derartige Beratung ist enorm wichtig, damit eventuelle Fördermittel nicht verloren gehen.

- Carsten Widera-Trombach, Online-Spieleentwickler

Zeitplan erstellen

Hast Du die Entscheidung für Deine Selbstständigkeit erst einmal getroffen und z. B. Deinen Arbeitsplatz gekündigt, Geschäftsräume angemietet oder einen Vertrag unterschrieben, kannst Du nicht mehr ohne Weiteres zurück. Je weiter dieser „Point-of-no-return“ von der Umsetzung, d. h. von der Geschäftseröffnung oder dem ersten Auftrag, entfernt ist, umso länger stehen den Kosten keine Einnahmen gegenüber. Plane daher vorausschauend und informiere Dich, welche Formalitäten und Schritte notwendig sind und wie viel Zeit sie in Anspruch nehmen werden. Plane am besten einen zeitlichen Puffer ein, denn in den seltensten Fällen läuft alles nach Plan. Eine vorschnelle Umsetzung des Gründungsvorhabens kann schwerwiegende und finanziell belastende Konsequenzen haben.

Übrigens: Auch eine begründete Entscheidung gegen die Existenzgründung kann ein Ergebnis dieser ersten Schritte Deiner Vorbereitung sein.

Tipp: Formalitäten im Blick behalten

Im Bereich Anmelden findest Du einen Überblick über die notwendigen Formalitäten für Dein Vorhaben, Dich selbstständig zu machen. Beim Erledigen von Formalitäten hilft Dir der Formularserver.